Skip to content
4. Februar 2011 / Philippe Wampfler

Der Schluss von »Draußen vor der Tür«.

Wolfgang Borcherts klassisches Drama/Hörspiel endet mit folgenden Fragen des Kriegsheimkehrers Beckmann:

Und du — du sagst, ich soll leben!  Wozu?  Für wen?  Für was?  Hab ich kein Recht auf meinen Tod?  Hab ich kein Recht auf meinen Selbstmord?  Soll ich mich weiter morden lassen und weiter morden?  Wohin soll ich denn?  Wovon soll ich leben?  Mit wem?  Für was?  Wohin sollen wir denn auf dieser Welt!  Verraten sind wir.  Furchtbar verraten.

Wo bist du, Anderer?  Do bist doch sonst immer da!  Wo bist du, Antworter, wo bist du, der mir den Tod nicht gönnte!  Wo ist denn der alte Mann, der sich Gott nennt?

Warum redet er denn nicht!!!

Gebt doch Antwort!

Warum schweigt ihr denn? Warum?

Gibt denn keiner eine Antwort?

Gibt keiner Antwort???

Gibt denn keiner, keiner Antwort???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: